arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube user logout double-arrow-to-left double-arrow-to-right calendar link

Allgemeine Nutzungsbedingungen der telc gGmbH

I. Geltung der Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen (Bedingungen) finden auf alle zwischen der telc gGmbH (Anbieter) und Unternehmen (Nutzer) auf der Plattform community.telc.net im geschäftlichen Verkehr geschlossenen Verträge Anwendung.
(2) Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung der Bedingungen. Die Bedingungen gelten auch ohne ausdrückliche Vereinbarung für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Anbieter und Nutzer.
(3) Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Nutzers werden nicht anerkannt, sofern der Anbieter ihrer Geltung nicht ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

2. Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand ist die Zur-Verfügung-Stellung eines Online-Portals, in dem Prüfungszentren und Prüferinnen/Prüfer sowie Bewerterinnen/Bewerter und Trainerinnen/Trainer der telc gGmbH miteinander in Kontakt treten können, um freie Prüferpositionen zu besetzen. Die Nutzung der Seite ist kostenfrei.

3. Anmeldung

(1) Zur Anmeldung berechtigt ist jede Person, die bei dem Anbieter als Prüfungszentrum, Prüferin/Prüfer, Bewerterin/Bewerter oder Trainerin/Trainer zugelassen ist. Als Zugangsdaten dienen die durch den Anbieter zugewiesene Code-Nummer und das Passwort. Meldet sich eine natürliche Person für ein Unternehmen an, erklärt sie, dass sie zur Vertretung dieses Unternehmens berechtigt ist.
(2) Prüfungszentrum im Sinne dieser Bedingungen ist jede lizenzierte Institution, an der telc-Prüfungen durchgeführt werden dürfen.
(3) Prüferin/Prüfer im Sinne dieser Bedingungen ist jeder Nutzer, der für den Anbieter mündliche Prüfungen abnimmt.
(4) Bewerterin/Bewerter im Sinne dieser Bedingungen ist jeder Nutzer, der für den Anbieter den Subtest „schriftlicher Ausdruck“/„Schreiben“ bewertet.
(5) Trainerin/Trainer im Sinne dieser Bedingungen ist ein/e Prüferin/Prüfer oder Bewerterin/Bewerter, der/die befähigt ist, andere Prüferinnen/Prüfer und Bewerterinnen/Bewerter auszubilden.

II. Prüfungszentren

1. Verfügbare Funktionen

Für Prüfungszentren stehen im Nutzungsprofil die Funktionen „Prüfung anmelden“ sowie die „telc Community“ mit den Funktionen „telc connect“ und „Downloads“ zur Verfügung.

2. Prüfung anmelden

Im Bereich „Prüfung anmelden“ kann jeder als Prüfungszentrum angemeldete Nutzer neue Prüfungen anmelden und bereits angemeldete Prüfungen einsehen.

3. telc Community

(1) Im Bereich „telc Community“ wird Prüfungszentren die Anmeldung von Prüfungsterminen zur Weitergabe an Teilnehmer und Prüferinnen/Prüfer bzw. Bewerterinnen/Bewerter ermöglicht. Die Anmeldung von Prüfungsterminen setzt voraus, dass das anmeldende Prüfungszentrum und die zum Einsatz kommenden Prüferinnen/Prüfer im Besitz einer gültigen telc-Lizenz sind.
(2) Zur Anmeldung eines Prüfungstermins ist die Eingabe folgender Kontaktdaten erforderlich: Kontaktperson, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Lieferanschrift für die Teilnehmerzertifikate, Prüfungsniveau, Prüfungsfach, Termin der schriftlichen Prüfung, Uhrzeit des Prüfungstermins, Teilnehmeranzahl, Anzahl der Prüfungskommissionen für die schriftliche Prüfung und Anzahl der Prüfungskommissionen für die mündliche Prüfung. Bereits hinterlegte Prüfungen können nach folgenden Kriterien sortiert werden: Code-/Auftrags-/Prüfungsfach- oder Fachbezeichnungsnummer, Teilnehmerzahl, Anschrift, Anmeldedatum der schriftlichen Prüfung und Anmeldestatus.
(3) Optional können einzelne Prüfungstermine freigeschaltet werden, so dass sie für Prüferinnen/Prüfer bzw. Bewerterinnen/Bewerter sichtbar sind. Hierbei werden die Kontaktdaten des Prüfungszentrums (Name des Prüfungszentrums, Ansprechpartner und E-Mail-Adresse sowie ggf. Straße, Postleitzahl, Ort, Telefon und Fax) und die Prüfungsdaten (Prüfungstermin, Fach, Postleitzahl, Prüfungsort und ggf. Niveau) veröffentlicht. Die Veröffentlichung dieser Daten kann das Prüfungszentrum unter dem Menüpunkt „Meine Freigaben“ verwalten.

4. telc Connect

(1) Im Bereich „telc connect“ wird Prüfungszentren die Suche von Prüferinnen/Prüfern und Bewerterinnen/Bewertern für Prüfungen ermöglicht.
(2) Hierbei stehen die gewünschte Sprache, die Niveaustufe, das Prüfungsfach, das Prüfungsdatum, die Postleitzahl und der Ort als Suchkriterien zur Wahl. Im Suchergebnis werden zur Suchanfrage passende Prüferinnen/Prüfer bzw. Bewerterinnen/Bewerter unter Angabe der für den Auftrag relevanten Daten (Namen, Postleitzahl, Ort, Prüferlizenz, Gültigkeitsende der Lizenz und einer Kontaktmöglichkeit, jeweils nach wirksamer Einwilligung zur Weitergabe) ausgewiesen.

5. Downloads

Im Bereich „Downloads“ stellt der Anbieter den Prüfungszentren Dokumente zur Verfügung, um diese bei der Organisation und Durchführung von telc Prüfungen zu unterstützen. Die ausschließlichen Nutzungsrechte für diese Dokumente liegen bei dem Anbieter. Dem Prüfungszentrum wird gestattet, die Dokumente zu den sich daraus ergebenden Zwecken zu verwenden. Eine Weiterlizenzierung an Dritte ist jedoch nicht gestattet. Auf dem jeweiligen Ausdruck ist der Vermerk “© telc gGmbH” gut lesbar anzubringen.

III. Prüferinnen/Prüfer

1. Verfügbare Funktionen

Für Prüferinnen/Prüfer, Bewerterinnen/Bewerter und Trainerinnen/Trainer stehen im Nutzungsprofil die Funktionen „Qualifizierungsangebot“, „Meine Anmeldungen“, „Online-Qualifizierung“, „Kontaktanfrage“ und die „telc Community“ mit den Funktionen „telc connect“, „Downloads“ sowie für Trainerinnen/Trainer das „telc Trainer Forum“ zur Verfügung.

2. Qualifizierungsangebot

(1) Im Bereich „Qualifizierungsangebot“ werden der/dem Prüferin/Prüfer Qualifizierungen angezeigt. Die Auswahl kann nach Titel, Datum, Stadt oder Anzahl der freien Plätze sortiert werden. Im Bereich „Meine Anmeldungen“ werden der/dem Prüferin/Prüfer sämtliche Qualifizierungen angezeigt, für die sie/er sich angemeldet hat, für die sie/er auf der Warteliste steht oder bei denen sie/er die Anmeldung zurückgezogen hat.
(2) Der Anbieter stellt seinen Prüferinnen/Prüfern die Möglichkeit einer Online-Qualifizierung zur Verfügung. Hierfür nutzt er die Plattform moodle. Es gelten die Teilnahmebestimmungen an der Online-Qualifizierung und die Datenschutzerklärung der eLeDia - eLearning im Dialog GmbH.

3. Kontaktanfrage

Unter dem Menüpunkt sind die Kontaktdaten der zuständigen „Kontaktanfrage“ können die/der Prüferinnen/Prüfer unter Angabe von Fachbereich, Anrede, Name, E-Mail und Telefonnummer Anfragen an den Anbieter richten.

4. telc connect

(1) Im Bereich „telc connect“ wird Prüferinnen/Prüfern die Suche von Prüfungszentren ermöglicht, die Prüfungen durchführen möchten und Prüferinnen/Prüfer suchen.
(2) Hierbei stehen die gewünschte Sprache, die Niveaustufe, das Prüfungsfach, das Prüfungsdatum, die Postleitzahl und der Ort als Suchkriterien zur Wahl. Im Suchergebnis werden zur Suchanfrage passende Prüfungszentren unter Angabe der für den Auftrag relevanten Daten (Namen, Postleitzahl, Ort, Prüferlizenz, Gültigkeitsende der Lizenz und einer Kontaktmöglichkeit, jeweils nach wirksamer Einwilligung zur Weitergabe) ausgewiesen.
(3) Optional besteht für Prüferinnen/Prüfer die Möglichkeit, ihre Kontaktdaten automatisch allen Prüfungszentren zur Verfügung zu stellen, die über die Plattform Prüferinnen/Prüfer suchen. Hierbei werden die Kontaktdaten der/des Prüfers/in (Name, E-Mail-Adresse, Postleitzahl  und Ort, ggf. Telefon- und Mobilfunknummer) veröffentlicht. Die Veröffentlichung dieser Daten kann die/der Prüferin/Prüfer unter dem Menüpunkt „Meine Freigaben“ verwalten.

5. Downloads

Im Bereich „Downloads“ stellt der Anbieter den Prüferinnen/Prüfern Dokumente zur Verfügung, um diese bei der Durchführung von telc Prüfungen zu unterstützen. Die ausschließlichen Nutzungsrechte für diese Dokumente liegen bei dem Anbieter. Der/dem Prüferin/Prüfer bzw. Bewerterin/Bewerter wird gestattet, die Dokumente zu den sich daraus ergebenden Zwecken zu verwenden, die Weiterlizenzierung an Dritte ist jedoch nicht gestattet. Auf dem jeweiligen Ausdruck ist der Vermerk “© telc gGmbH” gut lesbar anzubringen.

IV. Bewerterinnen/Bewerter

Für Bewerterinnen/Bewerter besteht der gleiche Funktionsumfang wie für Prüferinnen und Prüfer (s.u. III).

V. Trainerinnen/Trainer

Trainerinnen/Trainern steht mit dem „telc Trainer Forum“ zusätzlich eine Plattform zum Austausch von Informationen zur Verfügung.

VI. Wechselseitige Pflichten, geistiges Eigentum und Schlussregelungen.

1. Rechte und Pflichten des Anbieters

(1) Der Anbieter wird den Zugriff zum Speicherplatz im Online-Portal zur Verfügung stellen.
(2) Der Anbieter bemüht sich, die Seite auf dem laufenden Stand der Technik zu halten. Hierfür sind mitunter Wartungsarbeiten erforderlich, durch die es zu Einschränkungen der Nutzbarkeit der Seite kommen kann. Der Anbieter wird dies nach Möglichkeit vorher ankündigen und die Arbeiten in einen Zeitraum legen, in dem die Interessen der Nutzer am wenigsten betroffen sind.
(3) Der Anbieter hält die Vorgaben des Datenschutzrechts ein. Der Nutzer willigt hiermit in die Übermittlung seiner Kontaktdaten, insbesondere seiner Telefonnummer an andere Nutzer gemäß seiner Profil-Einstellungen ein. Nähere Einzelheiten können der Datenschutzerklärung entnommen werden.

2. Rechte und Pflichten der Nutzer

(1) Der Nutzer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben über seine persönliche Identität zu hinterlegen und nur solche Leistungen anzubieten, die er zu erbringen in der Lage ist.
(2) Der Nutzer ist verpflichtet, die Login-Daten zu seinem Nutzerprofil geheim zu halten und darf diese nicht an Dritte weitergeben. Diese Daten wird der Anbieter - abgesehen vom Login auf der Seite selbst - nie von dem Nutzer erfragen. Wird der Nutzer von einem Dritten kontaktiert und um Angabe der Daten gebeten, sollten die Daten nicht herausgegeben und der Anbieter unverzüglich über diesen Umstand informiert werden. Stellt der Nutzer fest, dass sein Nutzerprofil durch einen unbefugten Dritten missbraucht wird, hat er diesen Umstand unverzüglich an den Anbieter zu melden.
(3) Darüber hinaus verpflichtet sich der Nutzer, die Vorgaben des Datenschutzrechts, insbesondere zur Erhebung, Speicherung und Verwendung der Daten, einzuhalten.
(4) E-Mail-Nachrichten dürfen nur zu ernsthaften Anfragen (insbesondere zur Verfügbarkeit von Prüferinnen/Prüfern und Bewerterinnen/Bewertern bzw. freien Plätzen in Prüfungskommissionen oder Qualifizierungen) übermittelt werden. Es ist verboten, missbräuchliche E-Mail-Nachrichten zu versenden, insbesondere der Versand von unerwünschten Werbenachrichten (Spam).
(5) Der Nutzer ist verpflichtet, von ihm verfasste Nachrichten vor der Übermittlung bzw. Veröffentlichung auf rechtliche Zulässigkeit, das heißt insbesondere auf Verstöße gegen Persönlichkeitsrechte Dritter, zu prüfen.

3. Nutzungsrechte, Freistellung

(1) Der Nutzer erklärt, die Nutzungsrechte an den zur Verfügung gestellten Inhalten (Texte und Bilder) einschließlich des Rechts zur Weiterlizenzierung innezuhaben; insbesondere erklärt er, dass ihm die erforderlichen Einwilligungen der abgebildeten Personen (Model Release) bzw. der Eigentümer der abgebildeten Objekte (Property Release) vorliegen.
(2) Soweit die von dem Nutzer bereitgestellten Inhalte Marken oder Kennzeichenrechte enthalten, erklärt der Nutzer, dass er zur Verwendung einschließlich des Rechts zur Weiterlizenzierung berechtigt ist.
(3) Mit der Übermittlung der Inhalte an den Anbieter erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung durch den Anbieter in Form der Veröffentlichung (bei Uploads in das telc-Trainer-Forum auch mit der Weiterlizenzierung) einverstanden.
(4) Sollte es durch die vom Nutzer zur Verfügung gestellten Inhalte oder Handlungen des Nutzers (insbesondere E-Mail-Versand an Dritte) zu einer Verletzung der Rechte Dritter kommen, so stellt der Nutzer den Anbieter bereits jetzt von der Inanspruchnahme durch den Dritten frei.

4. Sonstiges

(1) Es wird die Geltung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland vereinbart.
(2) Wenn beide Parteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Frankfurt am Main.
(3) Nebenabreden bestehen im Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht.
(4) Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.
(5) Über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten (einschließlich deren Löschung) wird in der unter einem selbständigen Menüpunkt veröffentlichten Datenschutzerklärung belehrt.